top of page

KNIE-ARTHROPLASTIK

Updated: Jul 13, 2022


Das Kniegelenk ist eines der größten und komplexesten Gelenke des Körpers. Das Knie ist ein scharnierartiges Gelenk zwischen Oberschenkelknochen und Schienbein. Breite Bänder, die an Oberschenkel und Schienbein befestigt sind, sorgen für Stabilität. Die langen Oberschenkelmuskeln geben dem Knie Kraft.

Was ist eine Kniegelenkersatzoperation?

Es ist der Ersatz des Kniegelenks, das abgenutzt ist und daher Schmerzen verursacht. Ein neues Kniegelenk wird aus Metallkomponenten hergestellt, indem die Unterseite des Oberschenkelknochens und die Oberseite des Schienbeins entfernt werden. Mit anderen Worten, das verschlissene Gelenk wird wie eine Krone auf einem kariösen Zahn ersetzt.

Dank dieser Operation werden die Patienten in sehr kurzer Zeit die Schmerzen los, an denen sie seit Monaten oder sogar Jahren gelitten haben. Durch eine Operation kann auch der Bewegungsbereich des Knies erweitert werden. So können Patienten bequemer und schmerzfreier gehen.

Es gibt zwei Arten von Kniegelenkoperationen:

Teiloperation des Kniegelenks

Bei der Teiloperation des Kniegelenks werden abgenutzte und ausgefranste Bereiche des Knies abgedeckt. Diese Operation wird normalerweise durchgeführt, wenn nur ein Teil des Knies erodiert wurde.

Komplette Knieoperation

Bei einem vollständigen Kniegelenkersatz werden verletzte oder beschädigte Teile des Knies durch künstliche Teile ersetzt. Ihr neues Knie besteht aus einem Metallstück am Ende Ihres Oberschenkelknochens, einem Abstandshalter aus Metall und Kunststoff am oberen Ende des Schienbeins und, falls erforderlich, einem Kunststoffknopf an der Kniescheibe.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Orthopäden.

Operation und Erholungsphase

Die Operation dauert in der Regel zwischen 1-2 Stunden und der Patient bleibt in der Regel 3-4 Tage im Krankenhaus. Die Operation wird durch einen 10-12 cm langen Einschnitt an der Vorderseite des Knies durchgeführt. Nähte können von selbst abfallen oder nicht resorbierbare Fäden werden in 2-3 Wochen entfernt. Die Patienten können sich unmittelbar nach der Operation aufsetzen. Sie können am Tag nach der Operation aufstehen. Am zweiten Tag gehen sie mit Krücken Treppen rauf und runter. Sie können in durchschnittlich 1 Woche mit einer einzigen Krücke gehen und am Ende der zweiten Woche können sie ohne Unterstützung ohne Probleme gehen.

Sie sollten einfach Aktivitäten vermeiden, die übermäßige Anstrengung erfordern. Zum Beispiel; springen, schnell laufen usw.

1 view0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page