top of page

Fortgeschrittene Monate und Alter eines gesunden Kindes


Mütter und Väter sind für die Gesundheitserziehung ab dem Neugeborenenalter bis zum achtzehnten Lebensjahr des Kindes verantwortlich. Welche Themen sollten daher bis zu diesem Alter beachtet werden?



Im zweiten und vierten Monat;



Beziehung zwischen Baby, Eltern und Geschwistern



Die Bedeutung des Spielens und Redens mit dem Baby



Wachstumsentwicklung, Stillen und seine Probleme



Impfstoffe, ihre Bedeutung, Impfreaktionen



Schlaf (mindestens 16 Stunden am Tag, 2-3 mal am Tag)



Babypflege und Gründe für das Weinen



Defäkation



Aspirationsgefahr



Familienplanung



Im sechsten und neunten Monat;



familiäre Harmonie



Bewertung von Wachstum und Entwicklung



Impfstoffe, ihre Bedeutung, Impfreaktionen



Pflege Hygiene



Schlaf (12-14 Stunden, mindestens 2 Nickerchen am Tag)



Die Bedeutung des Spielens mit dem Baby



Beikost, Fütterung mit Löffel und Glas



Unfälle zu Hause



Pflege der Milchzähne



ein Jahr alt;



Sitzen am Familientisch (3 Hauptgerichte, 2 Pausen)



Förderung der Selbstversorgung



Schlafen



Zahnpflege (keine Paste)



Unfälle zu Hause



Den Wunsch nach Unabhängigkeit nicht unterdrücken



Anorexie



Zwei und drei Jahre alt;



Die Bedeutung des Familientisches



Ausgewogene Ernährung



Anorexie-Problem



Ausreichender Milchkonsum



Unfälle



Disziplin



Schlafenszeit



Zahnpflege



Toiletten-Training



Im Alter von vier und fünf Jahren;



Ausgewogene Ernährung, Tischgespräche



Gruppe von Freunden, Spiele spielen



Beantwortung von Fragen zur Sexualität



Zahnpflege



Schlafrythmus



Unterstützung der Vorschulerziehung



Unterrichtsname, Nachname, Adresse und Telefon



Seien Sie vor Ausländern gewarnt



Verantwortung für die Hausarbeit



Verkehrsregeln



Sechs und elf Jahre alt;



Schlaf (20:00-21:00, insgesamt 9-10 Stunden)



Ausgewogene Ernährung



Zähneputzen (2 mal), zahnärztliche Kontrolluntersuchungen



Beantwortung von Fragen zur Sexualität



Schulische Anpassung, Lernprobleme



Fernsehen, Computerspiele



Aufklärung über Missbrauch



Unfälle verhindern



Lesegewohnheit



Zwölf und achtzehn Jahre alt;



Gesunde Kommunikation



Achtung des Privatlebens



Fernsehen, Computerspiele, Internetnutzung sollten überwacht werden



Rauchen, Drogenkonsumkontrolle



Ausgewogene Ernährung



Zahnpflege



Unfallverhütung



Beantwortung von Fragen und Problemen zur Sexualität



Bildung, Ermutigung, neue Fähigkeiten zu entwickeln



Hören wir auf die Stimme des Kindes in uns, schöpfen wir Licht aus den positiven und negativen Erfahrungen, die wir erleben, aber vernachlässigen wir nicht das äußere Kind, das unsere Hand hält, um das Kind in uns zufrieden zu stellen.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page